Firmung

„Nur wer gegen den Strom schwimmt kommt zur Quelle“

Sei besiegelt durch die Gabe Gottes, den Heiligen Geist!" - mit diesen Worten und verbunden mit der Salbung mit Chrisamöl auf der Stirn, spendet der Bischof (jungen) Menschen das Sakrament der Firmung.

  • Aber wozu das alles?
  • Weil man das halt so macht?
  • Weil die Eltern das wollen?
  • Oder weil es mir in meinem Leben nutzt?

„Firmung“ bedeutet „Stärkung“ - für den eigenen Glauben und für das eigene Leben.

Um von Gott geliebt zu werden, muss man da die Firmung empfangen? – Natürlich nicht!

Und wenn du ihn gar nicht erst suchst, wird Gott dich dann weniger mögen? – Auch nicht!

Aber wenn du nach Gott Ausschau hältst und dich fragst, ob es stimmt, dass er dich liebt, bietet die Firmvorbereitung die Möglichkeit an, dies genau zu erfahren. Teilnahme an der Firmvorbereitung bedeutet noch nicht, dass du dich firmen lassen musst. 

Die Firmvorbereitung beginnt am 23.01.2022. Hier gibt es Informationen zum Ablauf der Vorbereitung.

Nächster Firmtermin: 05.06.2022 um 18 Uhr

 

_KONTAKT und FrAGEN

Tomasz Wojciechowski, Kaplan
Telefon: 0 22 02/28 06 904 oder 01 62/13 60 294
E-Mail: tomasz.wojciechowski@laurentius-gl.de

Link: "Was bedeutet Firmung?" https://www.youtube.com/watch?v=93pXX9bXLVs