Erstkommunion

Kommunion heißt Gemeinschaft …

… mit Gott: Gott schenkt sich uns Menschen. Jesus Christus hat uns geliebt bis ans Ende. Bis zum Tod am Kreuz. Er ist von den Toten auferstanden und lebt. Damit wir Gemeinschaft haben mit ihm, der auch uns ewiges Leben verheißt.

… mit anderen Schwestern und Brüdern: Gottes Liebe zu uns drängt uns dazu, auch unsere Mitmenschen zu lieben. So wie Jesus es vorgelebt hat. Seine Liebe kann Barrieren überwinden. Damit wir Gemeinschaft haben untereinander. 

Diese Gemeinschaft mit Gott und den Schwestern und Brüdern im Glauben feiern wir in der Eucharistie. Sie führt uns die Hingabe Jesu Christi vor Augen und stärkt uns für unser christliches Leben. Die Eucharistie ist das zentrale Sakrament der sieben Heilszusagen und Heilszeichen Gottes an uns.

Die Kommunionkinder bereiten sich auf den erstmaligen Empfang der Eucharistie vor. Damit sie Jesus kennenlernen und ihre Gemeinschaft mit Gott und untereinander wächst. 

In diesem Jahr feiern die Kinder ihre Erstkommunion mit ihrer Vorbereitungsgruppe im Mai und Juni in der Kirche St. Marien. Auf dem Weg dorthin lernen die Kinder Geschichten von Jesus kennen, wie wir als Christen beten und Gottesdienst feiern und wie wir miteinander umgehen. Dabei empfangen die Kinder auch das Sakrament der Versöhnung in einem ersten Beichtgespräch mit einem Priester. Wir hoffen, dass die Kinder mit ihren Familien in dieser Zeit die Liebe Gottes erfahren, die ihr ganzes Leben bereichern möchte.

 

 

_KONTAKT

Pfarrvikar Dr. Artur Schmitt
Telefon: 0 22 02/25 12 639
E-Mail: artur.schmitt@laurentius-gl.de