Hinweise Gottesdienst

Hinweise für den Gottesdienstbesucher

Sie können sich hier zu unseren Gottesdiensten anmelden. Beachten Sie bitte nachfolgende Hinweise für den Gottesdienstbesuch.

  1. Wenn Sie zu einer Risikogruppe gehören oder unsicher sind: bleiben Sie zuhause. Der Erzbischof hat von der Sonntagspflicht bis auf Weiteres dispensiert. Es gibt viele gute Angebote, um einen Gottesdienst in den Medien mitzufeiern.

  2. Wer sich unwohl fühlt oder Symptome zeigt oder bei wem ein Verdacht auf Infektion besteht, muss zuhause bleiben.

  3. Es ist notwendig, sich zu den Gottesdiensten anzumelden. Dies ist auf zwei Arten möglich: im Internet (laurentius-gl.de) und telefonisch über folgende Telefonnummer: 02202/2838-26. Leider steht aufgrund der Abstandsregeln nur eine begrenzte Zahl an Plätzen in den Kirchen zur Verfügung. Ein Empfangsdienst an den Türen kontrolliert mit Anmeldelisten den Einlass. Bitte bringen Sie das Ihnen per E-Mail zugesandte Ticket für den Gottesdienst mit.

  4. Die Kirche wird 20 Minuten vor Beginn des Gottesdienstes für Sie geöffnet. Bitte beachten Sie, dass der Einlass wegen der notwendigen Überprüfung der Anmeldungen Zeit in Anspruch nehmen wird. Daher bitten wir Sie spätestens 5 Minuten vor Beginn des Gottesdienstes an der Kirche zu sein. Nach Beginn des Gottesdienstes kann ein Eintritt in die Kirche und damit die Mitfeier des Gottesdienstes nicht mehr gewehrleistet werden.

  5. Das Tragen eines Mund- und Nasenschutzes (Maske) wird empfohlen, insbesondere beim  Betreten und Verlassen der Kirche.

  6. Bitte folgen Sie dem Empfangsdienst, den unsere ehrenamtlichen Gemeindemitglieder ausüben. Sie wollen helfen, dass alles gut abläuft und wir verantwortlich handeln.

  7. Der Friedensgruß erfolgt ohne Körperkontakt.

  8. Die Mundkommunion unterbleibt bis auf weiteres. Der Kommuniondialog wird leise gesprochen („Der Leib Christi“ – „Amen“).

  9. Kinder und Gläubige, die zur Kommunion hinzutreten, aber nicht kommunizieren, werden ohne Berührung gesegnet.

  10. Die Körbe für die Kollekte werden nicht durch die Reihe gereicht, sondern sind am Ausgang aufgestellt.

  11. Wenn Sie Ihren Sitzplatz eingenommen haben, bitten wir Sie diesen bis zum Ende des Gottesdienstes (außer zum Empfang der Kommunion) nicht mehr zu verlassen.

  12. Das Anzünden von Opferkerzen ist vor und nach dem Gottesdienst nicht möglich. Sobald die Kirche nach dem Gottesdienst wieder besucht werden kann, können auch Opferkerzen wieder entzündet werden.

  13. Der Gesang im Gottesdienst muss vorerst leider entfallen, weil wir nach Auskunft von Fachleuten beim Singen ein erhöhtes Infektionsrisiko nicht ausschließen können. Daher liegen auch keine Gebet- und Gesangbücher in den Kirchen aus. Für Ihr privates Gebet bitten wir Sie ein eigenes Gebetbuch (Gotteslob) mitzubringen.

  14. Die Kommunion können Sie in der Eucharistiefeier empfangen. Treten Sie bitte Bankweise in den Mittelgang hinaus und gehen Sie mit einem Abstand von 2 Metern durch den Mittelgang vor den Altar, wo Ihnen die Kommunion gespendet wird. Über die Seitengänge gelangen Sie wieder zurück zu Ihrem Sitzplatz. Die Mundkommunion kann derzeit nicht empfangen werden.

Bitte achten Sie auch beim Verlassen der Kirche und wenn Sie sich im Kirchraum bewegen auf den Mindestabstand von 2 Metern.