Auf dem Weg nach Pfingsten

Nach dem großen Erfolg der Aktion "Kreuzweg in the box" in der Österlichen Bußzeit machen wir uns nun gemeinsam "Auf den Weg nach Pfingsten" in sieben ausgewählten Stationen rund um die St. Laurentiuskirche.

In ihren Häuschen laden die einzelnen Stationen zum Dichten, Schreiben, Malen, Anschauen … ein.  

Groß und Klein können einfach mitmachen und Texte, Gebete, Bilder oder Gedanken beitragen oder eine Blume dazulegen. 

 


I. Station

Die Auferstehung

StLau Lichtweg Station 1    

„Der Engel sagte zu den Frauen: Fürchtet euch nicht! Ich weiß, ihr sucht Jesus, den Gekreuzigten. Er ist nicht hier; denn er ist auferstanden, wie er gesagt hat. Kommt her und seht euch die Stelle an, wo er lag.“ (Mt 28,5-6)

 

II. Station

„Ich habe den Herrn gesehen“

StLau Lichtweg Station 2    

„Maria von Magdala ging zu den Jüngern und verkündete ihnen: Ich habe den HERRN gesehen. Und sie richtete aus, was er ihr gesagt hatte.“ (Joh 20,18) 

 

 

 

III. Station

Auf dem Weg nach Emmaus

StLau Lichtweg Station 3    

Während die zwei Jünger redeten und ihre Gedanken austauschten, kam Jesus hinzu und ging mit ihnen …  Sie drängten ihn und sagten: Bleib doch bei uns; denn es wird bald Abend, der Tag hat sich schon geneigt. (Lk 24, 15.29) 

 

IV. Station

Thomas

StLau Lichtweg Station 4    

„Jesus sagte er zu Thomas: Streck deinen Finger aus - hier sind meine Hände! Streck deine Hand aus und leg sie in meine Seite, und sei nicht ungläubig, sondern gläubig!“ (Joh 20,27)

 

V. Station

Der wunderbare Fischfang

StLau Lichtweg Station 5    

„Jesus aber sagte zu ihnen: Werft das Netz auf der rechten Seite des Bootes aus, und ihr werdet etwas fangen. Sie warfen das Netz aus und konnten es nicht wieder einholen, so voller Fische war es.“ (Joh 21,6) 

 

VI. Station

Himmelfahrt: Die Rückkehr zum Vater

StLau Lichtweg Station 6    

„Dieser Jesus, der von euch ging und in den Himmel aufgenommen wurde, wird ebenso wiederkommen, wie ihr ihn habt zum Himmel hingehen sehen.“ (Apg 1,11)

 

VII. Station

Pfingsten: Der versprochene Geist

StLau Lichtweg Station 7    

„Es erschienen ihnen Zungen wie von Feuer, die sich verteilten; auf jeden von ihnen ließ sich eine nieder. Alle wurden mit dem Heiligen Geist erfüllt und begannen, in fremden Sprachen zu reden, wie es der Geist ihnen eingab.“ (Apg 2,3-4)

 

Alle Bilder: (C) Don Bosco Medien GmbH